LERNE COSTA RICA KENNEN


Lage und Klima

Costa Rica liegt im Herzen Amerikas, in Zentralamerika.

Im Norden grenzt Costa Rica an Nicaragua und im Süden an Panama. Im Westen wird das Land durch den Pazifischen Ozean und im Osten durch die Karibische See begrenzt. Auf Grund der Lage Costa Ricas, kannst Du das ganze Jahr hindurch ein ausgezeichnetes Klima in den meisten Teilen des Landes geniessen. Die Gebirgskette, die sich von Norden nach Süden durchzieht, zeigt sich als natürliche Wetterbarriere, die für die zwei verschiedenen Klimazonen des Pazifik sowie der Karibik verantwortlich zeichnet.

Warum Du das ganze Jahr hindurch nach Costa Rica reisen kannst? Weil sich die beiden erwähnten Klimazonen genau gegenübergesetzt verhalten. Dies bedeutet, dass Du die trockenste Periode an der Pazifikseite vom Dezember bis März und die regnerische Zeit den Rest des Jahres erlebst. An der Karibikseite wirst Du in September und Oktober weniger Regen haben. Die regenreicheren Monate, treffenderweise Grüne Saison genannt, weisen eine tiefere Auslastung aus, was zu tieferen Preisen in Unterkünften führt. Es bleibt festzuhalten, dass es in der Grünen Saison am Nachmittag zu regnen beginnt und Du so verschiedene Aktivitäten unternehmen kannst und die Landschaft überall sattgrün ist!

Flugverbindungen

Juan Santamaría Flughafen, San José

2 internationale Flughäfen

Weil Costa Rica inmitten von Amerika liegt, bietet es exzellente Flugverbindungen. Von Panama und über US-hubs lassen sich einfach beste Verbindungen nach Costa Rica finden.

Das Land hat zwei internationale Flughäfen, strategisch gut situiert für Ihre Reisepläne.

Auch mit Europa ist Costa Rica gut verbunden, es bestehen von verschiedenen Europäischen Airlines direkte Verbindungen von Madrid, Zürich, Paris, Amsterdam, Frankfurt, München und London. Dies lässt Dich Deine Reise um einiges komfortabler angehen.

Über Costa Rica

Artenvielfalt

Costa Rica’s Landmasse beträgt 51’100km2, dies entspricht in etwa der Fläche Dänemarks (ohne Grönland). Obwohl dies lediglich 0.03% der Erdoberfläche repräsentiert, beheimatet es aber 5% der weltweit vorkommenden Artenvielfalt.

Costa Rica ist bekannt dafür eine der grössten geschützten Flächen der Welt zu haben, nämlich 25.6% seines Territoriums. Dies beinhaltet Land- sowie Meerflächen, die in Nationalparks, biologischen Reserven und anderen Wildschutzgebieten zusammengefasst werden.

Seine Artenvielfalt ist aussergewöhnlich in den Bereichen der Spezies sowie Ökosystemen. Begründed wird dies auf Grund seiner geographischen Lage, welche über tausende von Jahren für unzählige Arten von Tieren und Pflanzen als Landbrücke diente.

Dieses kleine Land ist Heimat für 500’000 Wirbellose, 175 Amphibien - 85% von denen sind Frösche - in etwa 225 Reptilien, nahezu 250 Säugetierarten, die Wildkatzen wie Jaguare, Ocelots, Pumas, Jaguarundis und Langschwanzkatzen.

Fast 900 Vogelarten wurden in Costa Rica festgehalten. Mehr als 600 von ihnen sind heimisch und mehr als 5 Billionen migrieren durch Costa Rica. 5 von 7 Schildkrötenarten finden sich hier an beiden Küsten und während 6 bis 7 Monaten im Jahr kannst Du im Pazifik Wale beobachten. Daher ist Costa Rica nach Nat Geo der 7. wichtigste hot spot für Walbeobachtung.

Wenn Du also die Wunder der Natur sehen möchtest, musst Du nicht weit suchen. Denn dieses kleine, gesegnete Land ist voll von allem, das Deine Interessen das ganze Jahr hindurch zu sättigen vermag.

Gesundheit

Costa Rica hat nach Meinung der World Health Organization (WHO) eines der besten Gesundheitssysteme der Welt. Des weiteren stand Costa Rica im 2014 International Living Index auf Platz vier für bestklassige Gesundheitsservices.

Im Human Development Index (HD), der durch die Vereinten Nationen (UN) elaboriert wird und der Messung von Fortschritt und Lebensstandard von Ländern misst, liegt Costa Rica auf Platz 69. Kindersterblichkeit hat sich reduziert, gleichzeitig steigt die Lebenserwartung. Bei Geburt beträgt die Lebenserwartung 79.6% in total, 77.1% für männliche, 82.2% für weibliche Kinder.

Jede Stadt betreibt eine oder mehrere Spitäler und es gibt ein Netz an kleinen Kliniken oder anderen medizinischen Services in kleinen Dörfern. Privatkliniken in San José entsprechen erstklassigen Gesundheitsstandards. Impfungen werden für die Einreise nach Costa Rica weder von amerikanischen noch europäischen Touristen verlangt. Wenn Sie jedoch aus einem Land, das durch die Weltgesundheitsorganisation / World Health Organization (WHO) als Gelbfieber-Risikoland eingestuft wurde, einreisen, ist die Gelbfieberimpfung Pflicht. Dies trifft dann zu, wenn Sie in den letzten 6 Tagen in einem der betroffenen Länder waren. Laut WHO-Liste sind es diese:


  • Afrika: Angola, Benin, Burkina Faso, Kamerun, demokratische Republik Kongo, gabunholz, Gambia, Guinea, Liberia, Nigeria, Sierra Leone und Sudan
  • Südamerika: Bolivien, Venezuela, Peru, Kolumbien und Ecuador
  • Karibik: Französisch-Guayana

Essen & Getränke

Die Costa Ricanische Küche ist Teil der Identität der Nation. Essen ist ein wichtiger Aspekt der hiesigen Kultur, Familientreffen oder Feierlichkeiten werden oft durch Mahlzeiten bestimmt. Eine Varietät an Gerichten ist erhältlich, speziell in der eher urbanen Zone kannst Du jeden Typ an Mahlzeit, neben den traditionellen, geniessen. Lokale Speisen werden mehrheitlich durch Reis und Bohnen dominiert. “Casado” zum Beispiel, was zu Mittag oder zu Abend serviert wird, besteht aus Reis, Bohnen, Gemüse, Salat, sowie Fleisch, Huhn, gebratene oder gerührte Eier oder Fisch. Das typische Frühstücksmenu nennt sich “Gallo Pinto”, ein köstlicher Mix aus schwarzen Bohnen mit weissem Reis, natürlichen Gewürzen und gebratene oder gerührte Eier als auch weissem, lokalen Käse und Tortillas.

Es gibt kulturelle Einflüsse wie die der indigenen Bevölkerung, die als Grossteil ihres Menuplans während der präkolumbischen Ära zu einem grossen Teil auf Mais zurückgriffen. Noch heute ist Mais ein wichtiger Bestandteil, zum Beispiel in “Tortillas” oder “Tamales”. Letzte werden bei vielen Events in Costa Rica, speziell um Weihnachten, serviert.


Mehr Lesen

Costa Rica

Zentraltal

Mehr Lesen

Monteverde

Mehr Lesen

Nordpazifik

Mehr Lesen

Nördliches Tiefland

Mehr Lesen

Puerto Viejo de Sarapiqui

Mehr Lesen

Karibik

Mehr Lesen

SIEHE PAKETE